Über Britisch Langhaar Katzen (BLH) 

Wesen und Charakter

Die Britisch Langhaar Katze ist eine intelligente, ruhige und ausgeglichene Hauskatze. Sie ist verspielt, neugierig und freundlich. Dank ihrer Anpassungsfähigkeit und liebevollen Toleranz, sind die Briten erfrischend, natürlich und unkompliziert. Der ideale Partner gibt es nicht, denn die BLH-Katzen mögen Familien mit Kind, Hund und sowohl auch Singles jeder Altersstufe. Die Britisch Langhaar Katze ist ruhig und ausgeglichen. Sie lieben die Gesellschaft von Menschen. Sie mögen es, gestreichelt zu werden. Am liebsten liegen Sie neben Ihrem Lieblingsmenschen, um sich richtig verwöhnen zu lassen. Sie besitzt einen eher mässigen Bewegungsdrang, was nicht mit Faulheit zu verwechseln ist. Bei zu wenig Aufmerksamkeit, kann Sie seelisch verkrümmen, deswegen sollte sie zu zweit gehalten werden. Sie lassen sich nicht aus der Ruhe bringen, sind selten launisch oder gestresst. Einfach ideal für jeden, der dieser Rasse verfallen ist. Die BLH sind vom Wesen er anschmiegsamer und ruhiger als BKH, aber nicht so launisch wie die Perser. Die Briten sind die verkörperte Gemütlichkeit. Da die volle Grösse erst nach 2 Jahren erreicht wird, entwickelt sich die BLH-Katzen eher langsam.

Farben

Wie die Britisch Kurzhaar gibt es die Britisch Langhaar Samtpfoten in ein- und mehrfarbig. Ihre Farbwelt reicht von klassisch schwarz, braun (chocoloate), cinnamon und rot über die sogenannten „Verdünnnungen“: blau, lilac, fawn und creme. Schwarz-weisse und dreifarbige Katzen wirken oft wie langhaarige Hauskatzen. Katzen, die als „shaded“ bezeichnet werden, zeigen die bestimmte Farbe nur in den Haarspitzen. Sie sind daher nur als Schattierung zu erkennen, ein sehr schöner Effekt im langen Fell der Briten!